0 0
Zanderfilets in Bierteig

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Zanderfilets in Bierteig

Features:
    Küche:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Auch Seelachs eignet sich anstatt der Zanderfilets zum ausbacken in Bierteig.

    4 Zanderfilets á 170 – 200 g, ohne Haut
    Saft von 1 Zitrone, Worchestersauce
    Salz, Pfeffer

    200 g Mehl
    2 Eier, getrennt
    ½ TL Salz, Pfeffer, Prise Chili, etwas Knoblauch- und Zwiebelpulver, ¼ TL mildes Paprikapulver
    100 ml Schmucker Meister-Pils
    150 g Butterschmalz

    Zanderfilets säubern, säuern mit Zitronensaft, mit Worchestersauce beträufeln, salzen und 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
    Aus Mehl, Salz, Gewürzen, Eigelb und Pils einen glatten Teig rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterziehen.
    Butterschmalz in einer tiefen Pfanne zerlassen. Die Fischfilets durch den Bierteig ziehen. Bei mäßiger Hitze im Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp etwas abtropfen lassen und mit Zitronenschnitzen servieren. Dazu passt Kartoffelsalat.

    Bierköchin

    Hier findet ihr die Ergebnisse meiner Experimente rund ums Bier. Freut euch aufs Lesen und Nachkochen! Interessante Artikel rund um das flüssige Brot teile ich gern mit euch.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Meeresfrüchtepfanne auf Polenta und Blattspinat
    Weiter
    Filetsteak mit gegrillten Tomaten, Knoblauchbutter und pikanten Waffeln
    Zurück
    Meeresfrüchtepfanne auf Polenta und Blattspinat
    Weiter
    Filetsteak mit gegrillten Tomaten, Knoblauchbutter und pikanten Waffeln

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.