0 0
Zanderfilet auf Basmatireis in Kokosmilch

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Zanderfilet auf Basmatireis in Kokosmilch

Features:
    Küche:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen
    Zutaten für 2 hungrige Personen:
    • 300 Gramm Zanderfilet
    • 200 Gramm Basmatireis
    • 400 ml Kokosmilch
    • zwei Frühlingszwiebeln
    • rote Papkrika
    • Bund Schnittlauch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Butter
    • Olivenöl

    Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

    Zum Kochen des Basmatireis ein Teil Reis und zwei Teile Wasser verwenden. Damit der Reis nicht anbrennt, immer wieder Umrühren und nicht zu große Hitze verwenden.

    In der Zwischenzeit die Paprika, die Frühlingszwiebel und Schnittlauch kleinschneiden. Die Kokosmilch in einem Topf erhitzen und das Kleingeschnittene mitköcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Den Zander auf der Hautseite salzen, pfeffern und mehlieren, Mit Olivenöl auf der Hautseite in die heiße Pfanne legen.

    Sobald die Hautseite knusprig wird, die Temperatur herunterdrehen, Butter hinzugeben und immer wieder übergießen.

    Wenn der Reis bissfest gekocht ist, die Kokosmilch in einen tiefen Teller geben, den Basmatisreis dazu geben und das Zanderfilet drüber legen.

    Mit Schnittlauch garniert servieren und genießen.

    Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

    Cook ´n Sin

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Zanderfilet mit Königsgarnelen und knusprigen Kartoffelwürfel
    Weiter
    Blätterteig gefüllt mit Fleisch und ausgebacken
    Zurück
    Zanderfilet mit Königsgarnelen und knusprigen Kartoffelwürfel
    Weiter
    Blätterteig gefüllt mit Fleisch und ausgebacken

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.