0 0
Thai-Rindlfleisch-Pfanne mit Chili Relish

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Thai-Rindlfleisch-Pfanne mit Chili Relish

Features:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Anders als bei den chinesischen Pfannengerichten, welche mit Sojasauce zubereitet werden,

    gehört zu einem thailändischen Wok scharfe „nam pla“, also Fischsauce, gemischt mit Chilis und etwas Zucker.

     

    Die Zutaten reichen für 4 Personen

    Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 30 Minuten

    Zutaten:

    • 2 EL Pflanzenöl
    • 500 g Rindfleisch, in Scheiben geschnitten
    • 3 EL Nam Prik Pao – thailändisches Chili-Relish
    • 150 g Zuckerschoten
    • 4 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
    • 1 frische rote Chilischote, fein gehackt
    • 1 Handvoll Bohnensprossen
    • Blättchen von 3 Zweigen frischer Minze
    • Blättchen von 3 Zweigen firschem Koriander
    • Saft von einer Limette

    Zubereitung:

    Einen tiefe Pfanne stark erhitzen. Danach das Öl hineingeben – nicht erschrecken wenn es raucht! – dann ein Drittel der Fleischstreifen darin 3 Minuten unter Rühren schön braun anbraten. Herausnehmen, beiseite stellen und mit dem restlichen Fleisch ebenso verfahren.

    Alle Fleischstücke wieder in die Pfanne geben und die Temperatur reduzieren. Das Relish und die Zuckerschoten untermischen und alle 2 Minuten sanft erhitzen.

    Die Frühlingszwiebeln hinzufügen und 1 Minute mitbraten. Das Gemüse sollte gar, aber noch knackig sein.

    Die Chilischote und die Bohnensprossen sowie Minze- und Korianderblättchen unterheben. Den Limettensaft einrühren, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

    Mit gedämpften Reis oder Reisbandnudeln servieren!

    Petra

    Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Gebratener Eierreis mit Huhn
    Weiter
    Sizilianische Thunfischpasta
    Zurück
    Gebratener Eierreis mit Huhn
    Weiter
    Sizilianische Thunfischpasta

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.