0 0

Risotto mit Parmesan und Rinderfilet

Features:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Ich liebe diesen Käse, Parmesan könnte ich nahezu überall drauf machen. Ich mache ihn auf Salate, in Soßen, auf Pizza und natürlich auf Pasta. Vor einigen Tagen habe ich diverse Reissorten bei Reishunger bestellt, unter anderem auch Risotto. Ich muss sagen das war eine der besten Ideen die ich je hatte. Deshalb hier nun mein Rezept für ein Risotto mit Parmesan. 😀

    Die Zutaten lauten wie folgt :

    1. 200 Gramm Risotto
    2. 2600 ml Gemüsebrühe
    3. 150 ml trockener Weißwein
    4. 2 Schalotten
    5. 30 Gramm Butter
    6. 30-50 Gramm Parmesan (je nach Geschmack und Intensitätswunsch)
    7. Öl
    8. Rinderfilet circa 300 Gramm (kann optional nicht genommen werden)

    Die Zubereitung:

     

    Schritt 1 : Schneidet die Schalotten in kleine Würfel und schwitzt diese in Öl an.

     

    Schritt 2 : Jetzt gebt ihr den Risotto Reis mit in den Topf und rührt ihn einmal ordentlich mit durch.

     

    Schritt 3 : Nun löscht ihr alles mit dem Weißwein ab bis der Alkohol verkocht ist.

     

    Schritt 4 : Jetzt gebt ihr nach und nach etwas von der Brühe hinzu, der Reis muss circa 25 Minuten köcheln, bis er gar ist. Dies sollte bei mittlerer Hitze passieren und unter regelmäßigem rühren. Passt auf das ihr immer so viel von der Brühe hinzu gebt, dass sie über den Zeitraum von 25 Minuten reicht. Demnach wirklich immer nur in kleinen Portionen und das Rühren nicht vergessen 😉 😀

    Ich persönlich habe für das Risotto extra eine Gemüsebrühe gekocht, so konnte ich von einem Topf in den anderen schöpfen.

     

    Schritt 5 : Durch das Rühren tritt die Stärke aus dem Reis aus und macht alles schön cremig.

    In der Zwischenzeit, könnt ihr den Parmesan reiben und das Rinderfilet in einer Pfanne von jeder Seite circa 3 Minuten scharf anbraten. Nachdem ihr das Filet angebraten habt tut ihr es für circa 15 Minuten bei 100° Umluft in den vorgeheizten Backofen. Ihr solltet es vorher gut in Alufolie einwickeln und nachdem ihr es aus dem Ofen holt 5 Minuten ruhen lassen.

    Zum Schluss wenn das Risotto gar ist, gebt ihr die Butter und 2/3 des Parmesan in den  Topf und hebt diese unter. Anschließend schmeckt ihr alles mit Pfeffer und Salz ab.

    Das Risotto sollte dann sofort heiß serviert werden , demnach müsst ihr die Garzeiten des Filets ein wenig mit dem Risotto abstimmen.

    Abschließend gebt ihr das Risotto auf einen Teller, schneidet Scheiben des Filets ab und drapiert diese auf dem Risotto. Zum Schluss, könnt ihr noch Parmesan über alles streuen und es anschließend servieren.

     

    Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe das Gericht schmeckt euch genau so gut wie mir 🙂

    Cooking Nurse

    aka nervesknifesandbutter

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Pulled Pork
    Weiter
    Feines Lachstatar auf Toaststern
    Zurück
    Pulled Pork
    Weiter
    Feines Lachstatar auf Toaststern

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.