0 0

Minz-Zitronen Sirup

Features:
    • 25 Minuten
    • Einfach

    Rezeptinfos

    Teilen

    Nachdem der Minzestock auf unserem Community-Dachgarten schon am Auswachsen war, habe ich mir überlegt, wie ich die Minze nützen kann, bevor es zu spät ist – für Mojitos war es dann doch etwas viel Minze 😉 Ich habe mich dazu entschlossen, einen Minz-Zitronen Sirup auszuprobieren. Der war auch recht schnell fertig und schmeckt ganz ausgezeichnet. Nicht zu süß und herrlich erfrischend.

    Zutaten:

    300 ml Zitronensaft (ca 6 Zitronen)

    50 g Minzblätter

    250 g Zucker

    1 Päckchen Vanillezucker oder das Mark einer Vanilleschote

    Zubereitung:

    250 ml Wasser mit dem Zucker und dem Vanillezucker bzw. dem Mark der Vanilleschote mischen und ungefähr 2 – 3 Minuten lang kochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Minzblätter einrühren. Das Zucker – Minz – Gemisch zugedeckt für 15 Minuten ziehen lassen. Einstweilen den Zitronensaft auspressen. Wenn die 15 Minuten um sind, die Minzblätter entfernen – am besten, indem man den Sirup durch ein Sieb gießt. Sodann den Zitronensaft zum Sirup gießen und das fertige Gemisch noch einmal für mindestens 3 Minuten kochen lassen. Den noch heißen Sirup in sterile Fläschchen füllen. Man sollte angefangene Fläschchen im Kühlschrank aufbewahren und rasch aufbrauchen.

    Genießen kann man den Minz-Zitronen Sirup sowohl mit normalem Wasser als auch mit Mineralwasser, aber auch mit Sekt. Einfach ein paar Eiswürfel in ein Glas füllen, 2 bis 3 EL vom Sirup darüber gießen und mit (Mineral)wasser oder Sekt auffüllen.

    Prost!

     

     

    BB Cooks

    Ich habe eigentlich immer schon gerne gekocht und gebacken. Begonnen hat das mit dem Sandkuchen in der Sandkiste, und ich habe seit dem meine Liebe zum selber Kreieren aber auch zum Ausprobieren verschiedenster Rezepte nicht verloren. Wobei ich (außer vielleicht beim Backen) selten streng nach Rezept vorgehe – meist wird irgend etwas adaptiert und so gebe ich meinen Gerichten eine persönliche Note. Seit meinem 12. Lebensjahr, also seit mittlerweile über 25 Jahren, lebe ich streng vegetarisch (ich esse auch keinen Fisch oder Meeresfrüchte), weshalb ich hier auch nur vegetarische Speisen präsentieren werde. Ich freue mich darauf, mit euch meine Begeisterung fürs Kochen und Backen zu teilen und würde mich freuen, wenn ihr die eine oder andere Anregung findet.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Zitronenkuchen à la libanaise
    Weiter
    Cantuccini wie aus Bella Italia
    Zurück
    Zitronenkuchen à la libanaise
    Weiter
    Cantuccini wie aus Bella Italia

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.