0 0
Knoblauchcremesuppe

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Knoblauchcremesuppe

Küche:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Die Zutaten reichen für 6 Personen

    Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 15 Minuten

    Zutaten:

    • 2 Schalotten
    • 80 g Knoblauch
    • ca. 30 g Mehl
    • 50 g Butter
    • 1 Liter Rindsuppe
    • 200 ml Milch
    • 50 ml Schlag
    • Croutons vom Brot oder Toastbrot
    • Petersilie als Garnitur
    • etwas Butter für die Croutons
    • Salz und Peffer nach Bedarf

    Zubereitung:

    Die Schalotten, sowie den Knoblauch klein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen.
    Nun das Mehl dazu geben, zügig verrühren und mit der Suppe aufgießen. Etwas aufkochen lassen. Danach den Knoblauch, die Milch und den Schlag hinzufügen und weiterköcheln lassen, jedoch immer wieder umrühren.

    In der Zwischenzeit Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten bis sie schön knusprig sind.

    Nun die Suppe mit einem Stabmixer cremig schlagen, evtl. mit Salz uns Peffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

     

    Petra

    Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Arme Ritter mit Vanillesauce und Himbeeren
    Weiter
    Asia-Faschiertes mit Kräuterreis
    Zurück
    Arme Ritter mit Vanillesauce und Himbeeren
    Weiter
    Asia-Faschiertes mit Kräuterreis

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.