0 0

Kabeljau Loins mit Zitronensauce und Erdäpfelwürfeln

Features:
    Küche:

    Mit diesem leichten Fischgericht kann man an heißen Sommertagen punkten. Die Zitronensauce gibt dem Kabeljau Frische, den Knack liefert das Wokgemüse und wer mag kann noch die Erdäpfelwürfel dazu servieren.

    • 55
    • 2 Portionen
    • Einfach

    Zutatenliste

    Rezeptinfos

    Teilen

    Das perfekte Sommergericht – Kabeljau Loins mit wunderbar cremiger Zitronensauce, Wokgemüse und Erdäpfelwürfeln.

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Zuerst das Gemüse waschen und putzen. Die Zucchini in Ringe schneiden, die Zuckerschoten entweder ganz lassen oder schräg einmal in der Mitte durchschneiden. Den Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. In der Wokpfanne Maiskeimöl erhitzen und das Gemüse kräftig anbraten. Etwas Zucker und Tomatenmark hinzufügen und mit Balsamicoessig ablöschen. Alles mit Asia Gewürz würzen und mit Sojasauce abschmecken.

    2
    Fertig

    Für die Sauce: Den Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anrösten. Den Zucker hinzufügen und alles karamellisieren lassen. Danach mit Weißwein ablöschen. Die Rindssuppe, Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen lassen. Auf 100ml einreduzieren lassen.

    Ein Eigelb zur Reduktion hinzufügen (in Metallschüssel) und über Wasserdampf so lange schlagen bis ein fester Schaum entsteht. Aufpassen, daß die Metallschüssel nicht direkt im Wasser steht da man sonst schnell Eierspeise bekommt! Mit Olivenöl, Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken.

    3
    Fertig

    Für die Erdäpfelwürfel: Festkochende Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden. Wer eine Heißluftfriteuse hat, mit wenig Öl begießen und für 24 Minuten backen lassen. Wer keine besitzt: Die rohen Würfel in reichlich Öl in der Pfanne braten und immer wieder wenden. Zum Schluss mit Salz anschmecken.

    4
    Fertig

    Die Kabeljau Loins in der Pfanne auf höchster Stufe knusprig von beiden Seiten anbraten. Danach die Temperatur zurückschalten und gar ziehen lassen. Mit Fischgewürz würzen!

    5
    Fertig

    Jetzt nur noch alles schön anrichten und genießen!

    Bine

    Autor auf Kochrezepte.Community und Foodblogger auf binekocht.at

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Süss-Saures Hühnerfleisch – wie beim Chinesen
    Zurück
    Süss-Saures Hühnerfleisch – wie beim Chinesen

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.