0 0

Italienisches Familienrisotto

Features:

    Bella Italia!!

    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Italien ist gerade bei Deutschen ja ein beliebten Urlaubsziel, nicht zuletzt weil es alles bietet was das Herz begehrt: Strand, Sonne, Meer, Seen, Berge und wunderschöne Städte.

    Ein weiterer Pluspunkt ist aber eindeutig das leckere italienische Essen. Gerichte wie Pizza, Pasta, Gelato, Tiramisu, Risotto, Bruschetta und Antipasti und viele viele mehr, schmecken wirklich fast jedem. Außerdem gibt es sie in allen möglichen Versionen und Formen. Wenn man einen Blick auf die Speisekarte eines italienischen Restaurants wirft dann kann man sich wirklich oft kaum entscheiden. Geht es euch genauso? Ich brauche wirklich immer Stunden um aus den ganzen Leckeres Dingen DAS Eine zu finden 🙂

    Aber nicht nur bei Restaurantbesuchen oder im Urlaub ist italienisches Essen eine gute Wahl. Auch zu Hause kann man diese oft sehr schnell und einfach selber machen. Sie sind lecker, frisch und viele Zutaten braucht es meist auch nicht. Neben Pasta gibt es daher bei uns oft Risotto. Da wir die totalen Tomatenfans sind, hat es besonders diese mediterrane Version mit Zucchini und Tomaten meinem Mann und den Kleinen angetan.

    Zutaten (5 Personen):

    • 400 g Risottoreis
    • 250 ml Weißwein
    • 1 Liter Gemüsebrühe (heiß)
    • 1 Schalotte
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 80 ml Olivenöl
    • Meersalz(aus der Mühle)
    • Pfeffer(weiß, aus der Mühle)
    • 2 EL Tomatenmark
    • 5 Tomaten
    • ½ Zucchini
    • Basilikum
    • Oregano

     

    Und so geht’s:

    1. Zunächst einmal schneidet ihr die Schalotte in kleine Würfel und dünstet diese mit den 80ml Olivenöl in einem Topf glasig an.
    2. Die Knoblauchzehe abziehen, pressen und ebenfalls kurz anrösten. Zucchini in feine Scheiben schneiden und ebenfalls anbraten.
    3. Jetzt könnt ihr den Reis einrühren, ganz kurz anlaufen lassen und danach mit Weißwein ablöschen. Das Ganze jetzt bei starker Hitze kräftig einkochen lassen. Jetzt könnt ihr das Tomatenmark unterrühren.
    4. In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe herstellen und unter ständigem Rühren die heiße (!) Gemüsebrühe nach und nach zugießen. Dies muss nach und nach geschehen, so dass der Reis immer nur gerade bedeckt ist.
    5. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Reis Rühren bei mittlerer Hitze 18-20 Minuten garen.
    6. Zum Schluss die enthäuteten, in Spalten geschnittenen Tomaten unter den Risotto mischen und kurz darin erwärmen. Mit Oregano abschmecken und mit gehacktem Basilikum bestreuen.

    Buon appetito 🙂

    Carina

    Apples and Pears

    Ich bin Lisa, und bis vor kurzer Zeit hätte ich niemals gedacht, dass ich mal unter die Blogger gehen würde.  Aber hey, sag niemals nie, richtig? Hier bin ich nun also :) Um euch einen kleinen Einblick zu geben, wieso ich überhaupt diesen Foodblog erstellt habe und was euch hier erwartet, möchte ich mich euch gerne kurz vorstellen: Ich heiße Lisa, bin 22 Jahre jung und studiere Textile Engineering & Management.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Eiernockerl
    Weiter
    Getostetes Brot mit Avocado, pochiertem Ei und Currybutter
    Zurück
    Eiernockerl
    Weiter
    Getostetes Brot mit Avocado, pochiertem Ei und Currybutter

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.