• Home
  • Eis
  • Hausgemachtes Eis mit salzigen Nüssen und Honig
0 0

Hausgemachtes Eis mit salzigen Nüssen und Honig

Features:

    Kühlendes Eis für heiße Sommertage

    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Nachdem sich der Sommer jetzt zurückgemeldet hat, habe ich meine Eismaschine wieder aktiviert.

    Ich liebe Eis, vor allem die etwas ausgefalleneren Sorten. Seitdem ich eine Eismaschine habe, wird munter drauf los probiert. Obwohl ich mich über die wirklich außergewöhnlichen Kombinationen noch nicht so ganz drüber getraut habe. Aber das wird sicher noch! 😉

    Zutaten:

    2 Eigelb (oder 1 TL Sahnesteif)

    200 ml Milch

    200 ml Sahne

    50 g Staubzucker

    40 g Honig

    40 g gesalzene, gehackte Nüsse (je nach Belieben, ich verwende immer eine Mischung von verschiedenen Nüssen – z.B. Erdnüsse und Cashewkerne)

     

    Zubereitung:

    Alle Zutaten mischen und in die Eismaschine füllen. Diese erledigt ganz von alleine den Rest. Achtung: Je nach Modell kann man die Nüsse gleich am Anfang zur Masse dazu geben, oder darf diese erst am Schluss untermengen.

    Vorm Servieren kann man zum Beispiel etwas Honig über das Eis gießen und ein paar Nüsse oder Nusssplitter drüber streuen. Wenn man einen Farbklecks möchte, kann man etwas Erdbeersauce und ein Minzeblatt verwenden, oder (wie hier) etwas Amarenasauce und ein Amarettini.

    Der Kreativität sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt.

    Viel Spaß beim Eis-schlecken!

    BB Cooks

    Ich habe eigentlich immer schon gerne gekocht und gebacken. Begonnen hat das mit dem Sandkuchen in der Sandkiste, und ich habe seit dem meine Liebe zum selber Kreieren aber auch zum Ausprobieren verschiedenster Rezepte nicht verloren. Wobei ich (außer vielleicht beim Backen) selten streng nach Rezept vorgehe – meist wird irgend etwas adaptiert und so gebe ich meinen Gerichten eine persönliche Note. Seit meinem 12. Lebensjahr, also seit mittlerweile über 25 Jahren, lebe ich streng vegetarisch (ich esse auch keinen Fisch oder Meeresfrüchte), weshalb ich hier auch nur vegetarische Speisen präsentieren werde. Ich freue mich darauf, mit euch meine Begeisterung fürs Kochen und Backen zu teilen und würde mich freuen, wenn ihr die eine oder andere Anregung findet.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Quiche mit Zwiebeln und Ziegenkäse
    Weiter
    Leinölkas
    Zurück
    Quiche mit Zwiebeln und Ziegenkäse
    Weiter
    Leinölkas

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.