0 0

Erfrischende Beeren Nice Cream

  • 2 Portionen
  • Einfach

Rezeptinfos

Teilen

Vielleicht fragt ihr euch „Gesunde Eiscreme, geht das?“ Oooooooh ja das geht. Die gesunde Alternative heißt: Nice Cream.

Schon oft hatte ich hiervon gehört, und doch habe ich es bis vor ein paar Wochen nie selbst probiert. Ein Fehler, wie ich jetzt weiß. Viele von euch wissen ja dass ich Bananen eigentlich nur frisch oder im Bananenrot mag (meine ganz große Liebe). Daher war ich immer sehr skeptisch und habe bezweifelt, das Nice Cream meinen Geschmack treffen würde. Irgendwann hat dann zum Glück doch die Neugier gesiegt und ich habe die gefrorenen Bananen einfach mit einer Mischung aus verschiedenen Beeren kombiniert. Das Ergebnis hat gar nicht mehr so sehr nach Banane geschmeckt und ich weiß jetzt, dass ich noch viele andere Variationen ausprobieren möchte, sobald es die Temperaturen zulassen. Sehr gut vorstellen kann ich mir eine Kombination mit Mango oder einer tropischen Smoothie Mischung.

Nice Cream ist super cremig und im Gegensatz zu den meisten Eissorten enthält sie nur natürlichen Fruchtzucker und ist sowohl super als erfrischender Snack als auch als Frühstück, getoppt mit ein paar geröteten Samen und/oder Kernen und etwas frischem saisonalen Obst. Mit dieser Kombination habt ihr die perfekte Basis für einen anstrengenden und warmen Sommertag.

Also wenn auch ihr es noch niche ausprobiert, dann ergreift die Chance bevor der Winter kommt und genießt eine Schale leckere Nice Cream in der warmen Sonne des Spätsommers. Im Prinzip braucht ihr nur gefrorene Bananen und ein bisschen Obst und Kerne eurer Wahl. Also los geht’s…

Den perfekten Mixer für eine cremige Nice Cream habe ich übrigens wieder einmal bei meinem Lieblingsonlineshop cookinglife.de gefunden

Zutaten (2 Portionen):

  • 3 gefrorene sehr reife Bananen (ca. 300g)
  • 300g gefrorene Beeren
  • 1 TL Agavendicksaft (falls ihr etwas Süße möchtet)
  • 2 Hände voll frisches Obst (ich habe ich für Blaubeeren entschieden)
  • 2 EL gemischte Kerne und Samen

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Röstet zunächst die Kerne kurz in einer Pfanne ohne Öl an und stellt sie dann zur Seite.
  2. Bevor ihr mit der Nice Cream startet, stellt sicher, dass die Bananen mindestens 3 Stunden im Gefrierfach waren. Nehmt sie nun heraus und falls sie noch nicht als kleine Scheiben eingefroren waren, schneidet sie in große Stücke und gebt sie in den Mixer.
  3. Fügt ebenfalls die gefrorenen Beeren (oder jedes andere Obst) hinzu und auch den Agavendicksaft, falls ihr es gerne etwas süßer mögt. Püriert nun alles bis eine cremige, Eiscremartige Konsistenz entstanden ist.
  4. Füllt die Nice Cream in zwei Schalen und toppt sie mit etwa frischem Obst und den gerösteten Kernen.

Und nun einfach erfrischen lassen 🙂

Lisa

Apples and Pears

Ich bin Lisa, und bis vor kurzer Zeit hätte ich niemals gedacht, dass ich mal unter die Blogger gehen würde.  Aber hey, sag niemals nie, richtig? Hier bin ich nun also :) Um euch einen kleinen Einblick zu geben, wieso ich überhaupt diesen Foodblog erstellt habe und was euch hier erwartet, möchte ich mich euch gerne kurz vorstellen: Ich heiße Lisa, bin 22 Jahre jung und studiere Textile Engineering & Management.

Rezept-Besprechung

Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
Zurück
Walnuss / Kokosnuss Pralinen
Weiter
Bananen-Kokos Waffeln mit Pflaumenkompott
Zurück
Walnuss / Kokosnuss Pralinen
Weiter
Bananen-Kokos Waffeln mit Pflaumenkompott

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.