• Home
  • Cantuccini wie aus Bella Italia
0 0
Cantuccini wie aus Bella Italia

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Cantuccini wie aus Bella Italia

  • Mittel

Rezeptinfos

Teilen

Step-by-Step Anleitung für einen perfekten Genuss  – Cantuccini wie von meinem Lieblingsitaliener –  Buon appetito 😉

Folgende Zutaten werden dafür benötigt:

250g Mehl, plus etwas mehr zum Bestäuben

1TL Backpulver

1 Prise Salz

150g Zucker

2 Eier, verquirrlt

abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale

100gr. Mandeln oder gemischte Nüsse (je nach Vorliebe)

 

Anleitung:

I. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf Umluft 180°C vorheizen

II. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben

III. Zucker, Eier und Orangenschale hinzufügen und alles zu einem Teig verarbeiten und zuletzt die Mandelsplitter (ich schneide diese auch gern selbst mit dem Messer in grobere Stückchen) einkneten

IV. Im Anschluss den fertigen Teig zu einer Kugel formen und in zwei Hälften unterteilen – jede Hälfte zu einem ca. 4cm dicken Strang formen

V. Die Stränge auf das vorbereitete Backblech legen und für ca. 10 – 15 min. abbacken, anschließend herausnehmen aus dem Ofen und für 5 min. abkühlen lassen

VI. Die Stränge nun mit einem Brotmesser in schräge 1 cm dicke Scheiben schneiden

VII. Die Scheiben zurück auf das Backblech geben und nochmals weitere 10-15 min. backen bis sie leicht goldbraun gefärbt sind

VIII. Anschließend zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

 

Viel Spass! Lasst es euch schmecken 🙂

Mille grazie für das Rezept an meine italienische Freundin Naomi!!

Madeleine

cook, bake, create: Rezepte mit und ohne kitchenaid cook processor

Rezept-Besprechung

Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
Zurück
Minz-Zitronen Sirup
Weiter
Käsekuchen wie bei Mama
Zurück
Minz-Zitronen Sirup
Weiter
Käsekuchen wie bei Mama

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.