0 0

Apfelstreuselkuchen

  • Einfach

Rezeptinfos

Teilen

Dieser Streuselkuchen ist ein echter Klassiker und in Deutschland sehr viel anzutreffen, anders als der Streuselkuchen mit Rührteig, wird dieser mit einem Hefeteig zubereitet. Der Streuselkuchen aus Hefeteig wird jedoch etwas schneller trocken und sollte innerhalb von 3 Tagen aufgegessen werden.

Zutaten:

Hefeteig: ergibt ca. 400 gr Teig
Weizenmehl: 250 gr
Zucker: 30-50 gr
Salz: 1 Tl (gestrichen)
Hefe: 10-11 gr
Milch: 100-125 gr
Butter: 80 gr
Ei: 1
Streusel:
Butter: 100-115 gr
Mehl: 200 gr
Prise Salz
Zucker: 90 gr
Vanillezucker: 2
Füllung:
Äpfel: 4 - 5 Äpfel
Zucker: 5 -6 El (75 - 100)
Butter: 75 gr
Walnüsse: eine Handvoll ca. 30 gr
Prise Salz

Zubereitung:

Hefeteig:

Die Milch in der Mikrowelle leicht erwärmen. In einer Schüssel die Milch, den Zucker und die Hefe ca. 5 Minuten aktivieren lassen.
Die Butter in Würfel schneiden.
Nun die restlichen Zutaten zur Hefe Mischung geben und in der Küchenmaschine ca. 10 -15 Minuten kneten.

Den Hefeteig nun für 60 bis 90 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Apfelfüllung vorbereiten.
Streusel:

Für die Streusel die Butter in der Mikrowelle verflüssigen. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchkneten.

Nun für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Apfelfüllung:

Die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
Die Äpfel in einr Bratpfanne mit Butter gut anbraten.
Sobald die Äpfel gut angebraten sind, könnt ihr den Zucker und ein paar Walnüsse dazugeben.
Den Zucker leicht Karamellisieren lassen. Die Füllung in eine Schüssel stellen.
Hefeteig:

Den Hefeteig auswallen und auf ein Backblech (oder in eine Brownieform) welches mit Backpapier ausgelegt ist legen. Achten sie darauf das er nicht zu dick  ausgerollt ist. Damit sich die Füllung gut verteilt, könnt ihr mit den Fingern einige Mulden in den Hefeteig stechen.

Nun muss der Hefeteig nochmal 30 - 45 Minuten gehen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen .
Über den Hefeteig kann nun die Apfelfüllung verteilt werden. Zum Schluss noch die Streusel mit den Händen verreiben und über den Hefeteig verteilen.

Wenn ihr alles über den Hefeteig verteilt habt, könnt ihr ihn in den Backofen schieben.
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze zurückstellen.

Der Kuchen braucht nun ca. 20 bis 30 Minuten im Backofen.
2-3 Minuten bevor der Kuchen fertig gebacken ist, könnt ihr die Streusel mit etwas kaltem Wasser besprühen. Dadurch bekommen sie einen schönen Glanz.

Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, könnt ihr ihn über einem Gitter abkühlen lassen.
Der Kuchen hält sich in Frischhaltefolie eingepackt 2-3 Tage. Danach ist er schlicht trocken.

yannis

Rezept-Besprechung

Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
Zurück
Käsekuchen
Weiter
Vanillekipfel
Zurück
Käsekuchen
Weiter
Vanillekipfel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.